Über mich

Hier können Sie sich informieren über meine Arbeit als Trauerredner und Hochzeitsredner.

Im November 1960 bin ich auf dem Land, südlich von Würzburg, in die Welt geschlüpft, als Sohn eines Metzgergesellen und einer Friseurgesellin.

Ich habe den Beruf des Bürogehilfen, des Stenotypisten und des Kaufmanns erlernt und meinen Lebensunterhalt unter anderem auf dem Bau, als Waldarbeiter, Straßenmusiker, Texterfasser, Bühnen- und Gerüstbauer und Bühnenhelfer verdient.

1982 schloss ich mich dem Mitarbeiter:innen-Kollektiv des Autonomen Kulturzentrum Würzburg an; da blieb ich zehn Jahre lang. Wie alle Kollektivmitglieder erledigte ich alle Arbeiten, die in einem hierarchiefreien Gastronomiebetrieb mit großem (sozio-)kulturellem Programm anfallen, vom Putzen übers Zapfen bis zur Programmplanung und Buchhaltung.

1985/86 leistete ich meinen Zivildienst in der Blindeninstitutstiftung Würzburg.

1988 übernahm ich mit anderen die Öffentlichkeitsarbeit des AKW und vertrat das Haus gegenüber den Medien, zivilgesellschaftlichen Organisationen und der Stadt Würzburg.

Seit 1992 arbeitete ich als freier Journalist.

Alle Texte auf schreibdasauf.info, soweit nicht anders gekennzeichnet, stammen von mir. Ich lebe vom Schreiben und Veröffentlichen. Das Verbreiten meiner Inhalte ohne meine Zustimmung erlaube ich ausdrücklich nicht. Ausgenommen sind natürlich Zitate und Verlinkungen. Über die freue ich mich.

Aller Sorgfalt zum Trotz: Vor Fehlern bin ich nicht gefeit. Bitte geben Sie mir Bescheid, wenn Sie einen entdecken! (Sie müssen das gar nicht höflich oder gar freundlich machen. Ich bin froh um jeden Fehler weniger.)

Und wenn Sie mir Ihre Meinung geigen wollen, Tipps haben oder was gelungen finden: Ich freue mich über Ihre Nachricht!

Wolfgang Jung

Kontakt

Büro +49 931 32099065
mobil +49 172 1095518
E-Mail post@schreibdasauf.info